Euro-Poppers-Team: Erhöhung unserer Preise um 50 Cent

Euro-Poppers-Team: Erhöhung unserer Preise um 50 Cent

Unsere Preise steigen um 0,50 €.

Ab heute, dem 26. April 2022, werden die Preise für einige unserer Produkte geringfügig um 0,50 € erhöht. Hier sind die Gründe dafür.

Warum diese Erhöhung?

Inflation, Pandemie und Gasknappheit sind nur einige der Gründe, warum die Weltwirtschaft in letzter Zeit in Mitleidenschaft gezogen wurde. In unserer Branche sind die Preise für Rohstoffe (für die Herstellung von Molekülen), Energie (für die Lagerung und Aufbewahrung von Poppers an einem kühlen Ort) sowie für Transportmittel gestiegen und werden weiter steigen.

Auch die Verpackungen (die Kartons und der Schaumstoff, die verwendet werden, um Ihre Produkte besser zu schützen) sind gestiegen, sodass wir uns anpassen und diese kleine Erhöhung umsetzen müssen.

Wird die Erhöhung auf alle Produkte angewendet?


Bisher werden nur die Amyl- und Pentyl-Poppers um 50 Cent erhöht. Die Referenzen auf Propyl- und Hexylbasis werden ihre Preise beibehalten, ebenso Gleitmittel und Sextoys.

Es ist wahrscheinlich, dass in naher Zukunft Propyl- und Hexyl-Poppers sowie Packs aller Moleküle teurer werden, daher empfehlen wir Ihnen, Ihre Bestellung frühzeitig aufzugeben.

In Kürze

Poppers auf Amyl- und Pentylbasis werden um 50 Cent pro Einheit teurer.

aber wir garantieren, dass die Qualität unserer Produkte in allen Packungen erhalten bleibt. Wir hoffen, dass Sie unsere Entscheidung nachvollziehen können.

Bitte denken Sie daran, dass wir auf allen unseren Kommunikationskanälen zur Verfügung stehen, um alle Ihre Fragen und Anliegen zu beantworten :

Menü schließen